Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Gärtner, Gärtner, true Wilhelm
* 1811 -05-044.5.1811 Reichenberg/Böhmen (Liberec/CZ), † 1875 -08-077.8.1875 Engerau bei Pressburg (Petržalka/SK). Schriftsteller, Theologe. Nach Studien in Prag und Leitmeritz wurde er Kaplan, ließ sich jedoch 1844 als freier Schriftsteller in Wien nieder. 1852–61 Prof. für deutsche Sprache und Literatur an der Univ. Pest (Budapest). Trat nach 1848 für soziale und kirchliche Reformen ein.
Ehrungen
Ehrendoktor der Univ. Pest (Budapest) 1856.
Werke
Dramen (Amadäus 1845, Andreas Hofer 1845, Attila 1863), Romane, Gedichte; Te Deum laudamus! Grosses katholisches, geistliches Lieder-Buch auf Grund katholischer Gesangbücher 1855–57.
Literatur
Czeike 2 (1993); ÖBL 1 (1957); Wurzbach 5 (1859).

Autor*innen
Andrea Harrandt
Letzte inhaltliche Änderung
20.5.2003
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Gärtner, Wilhelm“, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 20.5.2003, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0002ac15
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0002ac15
GND
Gärtner, Wilhelm: 116337044
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag