Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Gasser, Gasser, true Vincenz Ferrer
* 1809 -10-3030.10.1809 Inzing/T, 1879 -04-066.4.1879 Brixen/Südtirol (Bressanone/I). Geistlicher. Studium an der Univ. Innsbruck und in Brixen. 1829–33 Präfekt des Singknabeninstitutes des Stiftes Wilten. Nach der Priesterweihe 1833 in Tiroler Pfarren tätig. 1855 Domkapitular, 1856–79 Fürstbischof von Brixen. Erwarb sich besondere Verdienste um die Heranbildung des Klerus (1876 Gründung eines Knabenseminars) und um die Förderung des Kolpingvereins.
Literatur
ÖBL 1 (1957); Wurzbach 5 (1859); A. Sparber, Die Bischofsstadt Brixen 1951.

Autor*innen
Andrea Harrandt
Letzte inhaltliche Änderung
25.4.2003
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Gasser, Vincenz Ferrer“, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 25.4.2003, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001ceae
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001ceae
GND
Gasser, Vincenz Ferrer: 119237318
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag