Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Hajdrih Hajdrih true (Heindrich), Anton
* 1842 -01-099.1.1842 Laibach (Ljubljana), 1878 -06-033.6.1878 Laibach. Komponist und Chorleiter. Als Gymnasiast studierte er Musik bei Kam. Mašek und Gregor Rihar in Laibach. Später studierte er am Prager Konservatorium (1865–67). 1874–76 wirkte er in der Umgebung von Triest als Chorleiter. Mit seinen Kompositionen spornte er den Arbeitswillen der dortigen Chöre an. Meist schuf er Männerchöre mit angenehmen Melodien, geschickt harmonisiert und formell klar. Zwölf Männerchöre erschienen in der Sammlung Jadranski glasovi I (Laibach 1876), der zweite Teil der Sammlung erschien ein Jahr nach seinem Tode, mehrere Kompositionen wurden in verschiedenen Liederbüchern veröffentlicht. Eine Reihe seiner Chorlieder wurde volkstümlich.
Werke
Männerchöre (Pod oknom, Jadransko morje), Kirchenkompositionen, Lieder, musikalische Einlagen für Singspiele. – Ausgaben: Jadranski glasovi 1 (1876), 2 (1879).
Literatur
Beiträge von F. Kenda, F. Gerbič u. E. Adamič in Novi akordi 11 (1912); Slovenski biografski leksikon 1 (1925 –32); D. Cvetko, Zgodovina glasbene umetnosti na Slovenskem 3 (1960); Enc. Slov. 4 (1990); T. Faganel in Naši zbori 44 (1992).

Autor(en)
Alenka Bagarič
Empfohlene Zitierweise
Alenka Bagarič, Art. „Hajdrih (Heindrich), Anton‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 22/05/2003]