Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Hampl-Haupolter Hampl-Haupolter true (geb. Neururer), Emma
* 1897 -11-2222.11.1897 Arzl bei Imst/T, 1948 -10-1313.10.1948 Arzl bei Imst. Sängerin (Sopran). Ausbildung am Mozarteum in Salzburg (u. a. Opernschule bei B. Bianchi-Pollini und B. Paumgartner, Klavier bei F. Ledwinka). Seit 1922 trat sie als Kirchen-, Oratorien-, Konzert- und Opernsängerin auf und unterrichtete in Innsbruck Gesang. Besonders widmete sie sich dem Schaffen von K. Koch.
Literatur
ÖBL 2 (1959).

Autor*innen
Uwe Harten
Letzte inhaltliche Änderung
25.4.2003
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Hampl-Haupolter (geb. Neururer), Emma“, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 25.4.2003, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d067
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.