Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Hechinger, Hechinger, true Stephan
* 1793-09-2424.9.1793 Hayingen/D, † --nach 1867 Ort?. Orgelbauer. H. dürfte seine Ausbildung bei seinem Vater, dem Orgelbauer Anton H. (* 13.6.1755 Hayingen, † 11.2.1835 Hayingen) erhalten haben. Danach ließ er sich in Wien nieder, wo er 1823 erstmals um eine Befugnis ansuchte, die er 1825 erhielt. In der Folge errichtete er eine eigene Werkstätte und war als Orgelbauer v. a. in Niederösterreich tätig. Reparaturarbeiten führte er auch in Wien aus. 1839 präsentierte H. eine von ihm gebaute Physharmonika bei einer Wiener Industrieausstellung. In erster Ehe seit 27.1.1825 mit der Köchin Katharina Heindl († 22.7.1853 Wien), in zweiter Ehe seit 13.11.1859 mit Agnes, verw. Wimmer verheiratet. Bis 1867 war H. in Wien VI, Windmühlgasse 37 wohnhaft, danach verliert sich seine Spur. Sein jüngerer Bruder Franz Sales (* 12.1.1800 Hayingen, † 29.7.1887 New York/USA) war ebenfalls als Orgelbauer tätig. Er folgte seinem Bruder zunächst nach Wien, zog danach nach Pressburg, wo er 1828 heiratete. Später kehrte er nach Hayingen zurück, wirkte in Süddeutschland und nach seiner Emigration 1855 in New York.
Werke
1825 Payerbach/NÖ 9/I, 1832 Steinabrückl/NÖ 10/I, 1836 St. Peter am Wechsel/NÖ, 1837 Schrattenberg/NÖ 10/I, 1843 Lanzenkirchen/NÖ 10/I, 1846 Reichenau an der Rax/NÖ, 1848 Kleinfrauenhaid/Bl 17/II, 1850 Altenmarkt an der Triesting/NÖ 9/I, 1859 Mauerbach/NÖ 5/I.
Literatur
H. Heiling in SK 32/2 (1985); Ottner 1977; Hopfner 1999; Eberstaller 1955; H. Fischer/Th. Wohnhaas, Lex. süddt. Orgelbauer 1994; Der Adler 1.6.1839, 431; Wr. Ztg. 27.7.1853, 683; www.odb.at (12/2017); https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Sales_Hechinger (12/2017); Trauungsbuch der Pfarre St. Ulrich (Wien VII) 1823–25, [1825] RZ 25; Trauungsbuch der Pfarre St. Josef ob der Laimgrube (Wien VI) 1858–61, fol. 77; Mitt. Karl Schütz (7/2019).

Autor(en)
Monika Kornberger
Gottfried Allmer
Empfohlene Zitierweise
Monika Kornberger/Gottfried Allmer, Art. „Hechinger, Stephan‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15/07/2019]