Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Hölzel, Hölzel, Nikolaus Alois: Familie
Nikolaus Alois: * --1785 Prag, 1848 -11-1717.11.1848 Wien. Sänger und Schauspieler. 1819–24 Direktor des Linzer Landestheaters (7 EA.en von Opern G. Rossinis), verheiratet mit Elisabeth Umlauf (* ca. 1780), einer Tochter des Komponisten I. Umlauf und geschätzten Altistin. Deren Sohn

Gustav: * 2.9.1813 Pest (Budapest), † 3.12.1883 Wien. Sänger (Bariton). In Linz bereits Auftritte in Kinderrollen. 1829 Schauspieler und Sänger in Ödenburg, 1830–32 in Graz, 1832/33 am Theater in der Josefstadt in Wien, 1833–37 an der Hofoper engagiert. Gastspiele in Pressburg, Laibach, Olmütz, 1837/38 1. Bariton in Berlin. Bereiste als Opern- und Konzertsänger ganz Deutschland. Gesangsstudien in Paris, 1838–40 in Zürich/CH, 1840–63 am Kärntnertortheater in Wien engagiert. 1866 am Theater an der Wien, 1870 Gastspielreise nach Amerika (u. a. EA von W. A. Mozarts Der Schauspieldirektor), 1874–77 Mitglied der Komischen Oper in Wien (Ringtheater). Wirkte dann nur noch als Konzertsänger und Gesangslehrer. In seinen Kompositionen führte er die Wiener Liedtradition weiter. Verheiratet mit der Schauspielerin und Sängerin Molly Gerstäcker (* ca. 1820, † Juni 1893 Wien).


Werke
Lieder (Mein Liebster ist im Dorf ein Schmied, Heimweh, Wanderlied, Deutsches Matrosenlied, Rom, Reiterlied, Glockengeläute, Blühende Rosen, Alpenklage [s. Abb.]).
Literatur
ÖBL 2 (1959); NGroveD 11 (2001); NGroveDO 2 (1992); MGÖ 2 (1995); K-R 1997; Czeike 3 (1994); Ulrich 1997; Kosch 1 (1953); Eisenberg 1903; Wurzbach 8 (1862).

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Hölzel, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]