Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Hoffmann, Hoffmann, true Josef
* 1831-07-2222.7.1831 Wien, † 1904-01-31 31.1.1904 Wien. Maler, Lithograph, Graphiker und Bühnenbildner. Ausgebildet an der Akad. der Bildenden Künste durch den Historienmaler Carl Rahl arbeitete H. 1868–70 an den neuen Bühnendekorationen der Hofoper. Rich. Wagner, der H. 1861 in Wien kennen gelernt hatte, beauftragte ihn mit der Gestaltung der Bühnenbilder für den Ring des Nibelungen (1872 für Bayreuth und 1876 für Wien). Die Eindrücke der zahlreichen Reisen, die er unternommen hatte, hielt H. in großen Ölgemälden und Historiengemälden fest. H. war mit der Schriftstellerin Nina H. (geb. Marcellina Anna Matscheko, Pseud. Norbert H.; * 3.2.1844 Wien, † 10. [nicht 18.] 10.1914 Wien) verheiratet.
Literatur
ÖBL 2 (1959); Czeike 3 (1994); Taufbuch 1825–84 der Hofburgpfarre (Wien I), fol. 74; WStLA (TBP 1914).

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Hoffmann, Josef‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 9.9.2021]