Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Jünger, Jünger, true Johann Friedrich
* 1759 -02-1515.2.1759 Leipzig/D, 1797 -02-2525.2.1797 Wien?. Theaterdichter. Kam 1787 nach Wien, 1789–94 erster besoldeter Hoftheaterdichter am Nationaltheater. Hadamowsky verzeichnet allein für Wien 29 Theaterstücke, überwiegend Lustspiele. Etliche wurden als Grundlage für Opern- oder Operetten-Libretti verwendet.
Werke
Der Gutsherr oder Hannchen und Görge 1791 (M: J. C. Ditters v. Dittersdorf); Der blinde Ehemann 1788 (M: Johann Christoph Kaffka [1754–1815]), 1794 (M: J. M. Ruprecht); Die Geschwister vom Lande 1819 (T: nach J. F. J.; M: F. de P. Roser v. Reiter); Die Opernprobe 1851 (T: nach J. F. J.; M: G. A. Lortzing); zahlreiche Theaterstücke.
Literatur
Czeike 3 (1994); Bauer 1955; Hadamowsky 1966 u. 1975; Stieger II/2 (1980).

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Jünger, Johann Friedrich‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]