Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kehldorfer, Kehldorfer, true Josef
* 1860-11-2323.11.1860 Hatzendorf/St, † 1882-07-1717.7.1882 Hatzendorf. Chorleiter. War ein Sohn von J. Keldorfers (I) Bruder Michael Keldorfer (Köldorfer). Er erhielt vom Geistlichen Andreas Strempfl, einem Verfechter des Cäcilianismus, zu Beginn der 1870er Jahre in Riegersburg/St musikalischen Unterricht und war anschließend als (unbesoldeter) Chorregent tätig. Er starb an Lungentuberkulose, das Sterbebuch bezeichnet ihn nur als „Grundbesitzerssohn“.
Literatur
Grazer Volksbl. 26.7.1882, 2f; Trauungsbuch 1843–57 der Pfarre Hatzendorf, fol. 197; Taufbuch 1855–72 der Pfarre Hatzendorf, fol. 86; Sterbebuch 1857–91 der Pfarre Hatzendorf, pag. 269.
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
5.7.2019
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Kehldorfer, Josef‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 5.7.2019, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x003ac08f
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x003ac08f
GND
Kehldorfer, Josef: 1190202727
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag