Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Klement, Klement, true Katharina (Pseud: Wurzel aus 81 mal 2)
* 1963 -12-011.12.1963 Graz. Komponistin und Pianistin. Studierte an den MHsch.n Graz und Wien (Diplom 1990) und bildete sich dann in Richtung experimentelle und elektroakustische Musik (D. Kaufmann), Bildhauerei und multimediale Kunst weiter. K. lebt als freischaffende Künstlerin in Wien und arbeitet seit 1989 mit E. Schimana bzw. G. Rabl zusammen; K.s Werke sind seit 1988 durchwegs der elektronischen Musik zuzuordnen, zu der seit 1993 eine intensive Beschäftigung mit Musik im Raum (einschließlich Tanz und Elementen der Bildenden Kunst) getreten ist.
Ehrungen
Max-Brand-Preis 1994; Gastkünstlerin der Werkstadt Graz 1996.
Schriften
Raum und Musik, Abschlussarbeit, MHsch. Wien 1993.
Werke
Dis-moll (Tanz- und Musikstück), Vier Sätze für vier Streichquartette in einem Raum verteilt, Zustände (Performance), Tonbandkompositionen (Bach, Neun Nonnen, Gestentanz, David und Goliath, timing, Brandung II), kammermusikalisch besetzte Stücke.
Literatur
Marx/Haas 2001; MaÖ 1997.

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Klement, Katharina (Pseud: Wurzel aus 81 mal 2)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]