Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kneihs, Kneihs, true Hans Maria
* 1943 -10-2020.10.1943 Wien. Blockflötist, Musikpädagoge. Studium an der Wiener MAkad. (Violoncello, Blockflöte, Klavier) sowie an der Univ. (Musikwissenschaft). 1964–69 als Cellist Mitglied des Radio Symphonieorchesters Wien. Gründung und Leitung des Collegium Musicum des Österreichischen Rundfunks (Ensemble für Alte Musik auf Originalinstrumenten). Als Blockflötensolist weltweite Konzerttätigkeit. 1972 Gründung des Wiener Blockflötenensembles (bis 1985). 1964–2012 Lehrtätigkeit (Konzertfach Blockflöte) an der MHsch. bzw. MUniv. Wien (1978–84 Leitung der Abteilung Musikpädagogik), 1990–95 Leiter des Bruckner-Konservatoriums in Linz.
Ehrungen
Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich 1990.
Schriften
div. Veröffentlichungen zu musikpädagogischen Fragen.
Literatur
www.mdw.ac.at (9/2003); Who is who in Öst. 1997; pers. Mitt.
Autor*innen
Andrea Harrandt
Letzte inhaltliche Änderung
15.9.2003
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Kneihs, Hans Maria‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.9.2003, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0003efb0
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0003efb0
GND
Kneihs, Hans Maria: 134655494
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag