Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

MarcelMarceltrue (Marcell, Marcell-Weingartner), Lucille (eig. L. Wasself)
* 1884-07-1616.7.1884 [lt. WStLA 15.11.1883] New York/USA, † 1921-06-2222.6.1921 Wien. Sängerin (Sopran). Studium in den USA und in Paris bei Jean de Reszke. Am 24.3.1909 debütierte sie als Gast an der Wiener Hofoper als Elektra in der gleichnamigen Oper von R. Strauss (s. Abb.) unter Hofoperndirektor F. v. Weingartner. Daraufhin erhielt sie ein mehrjähriges Engagement, das sie jedoch bereits nach einer Saison wieder löste. Konzertreisen mit Weingartner führten sie danach u. a. nach Prag, Graz, Linz, Rom, Czernowitz und Wien. Gastspiele in Boston/USA und Hamburg/D folgten. Am 29.1.1913 heiratete sie Weingartner in New York. Sie ging mit ihm 1914 ans Hoftheater in Darmstadt/D, blieb dort bis 1917, trat aber nur selten auf (u. a. 1914 in der UA von Weingartners Oper Kain und Abel). 1919 gemeinsames Engagement an der Volksoper Wien (1920 Titelrolle in der Oper Maria Magdalena von L. Hans). 1920 begleitete sie ihren Mann auf eine Südamerika-Tournee, während der sie auch selbst auftrat. Einige Schallplattenaufnahmen blieben erhalten. Obwohl M. große Erfolge auf der Opernbühne erzielte, war sie v. a. als Konzertsängerin, häufig in Zusammenarbeit mit F. Weingartner tätig, der sie sowohl am Klavier als auch als Orchesterleiter begleitete.
Gedenkstätten
Ehrenhalber gewidmetes Grab auf dem Friedhof Hietzing (Wien XIII, s. Abb.).
Literatur
K-R 1997 u. 2000; F. Weingartner, Lebenserinnerungen 2 (1929); Neues Wr. Journal 3.4.1910, 3, 24.6.1921, 3; NFP 25.6.1921, 7; Grazer Tagbl. 5.4.1910, 16f; Grazer Volksbl. 30.1.1913, 3; Neues Wr. Tagbl. 24.5.1910, 13; Sterbebuch der Pfarre Wien-Innere Stadt (Lutherische Stadtkirche) 1921, RZ 121; WStLA (Meldearchiv); eigene Recherchen (www.anno.onb.ac.at; Bühnen-Jb.er).

Autor(en)
Barbara Boisits
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits/Monika Kornberger, Art. „Marcel (Marcell, Marcell-Weingartner), Lucille (eig. L. Wasself)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 20/11/2018]