Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Markowsky, Markowsky, true August Maria
* 1880 -08-088.8.1880 Wien, † 1939 -09-2929.9.1939 Wien. Sänger (Bariton), Schauspieler, Regisseur. Absolvierte eine Schauspiel- und Gesangsausbildung am Wiener Konservatorium sowie am Deutschen Volkstheater und gehörte 1905–25 dem Kaiser-Jubiläums-Stadttheater (Volksoper Wien) an. Ab 1907 arbeitete M. auch als Regisseur (1919 Oberregisseur der Volksoper), 1923–25 war er Mitdirektor bzw. Direktorstellvertreter. Um 1927 ist er an der königlichen Oper in Budapest als Director de scenă nachweisbar, wo er auch Kurse über Opernregie abhielt. Weitere Tätigkeiten als Regisseur führten ihn nach Kairo, München und Agram. Ab 1937 lehrte M. an der Wiener MAkad.
Gedenkstätten
M.gasse (Wien XXII, Eßling).
Literatur
K-R 1997; ÖBL 6 (1975); Czeike 4 (1995); Kosch 2 (1960); E. Gieler, Die Gesch. der Volksoper in Wien von Rainer Simons bis 1945, Diss. Wien 1961, 171f.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Markowsky, August Maria‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 14.3.2004]
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


GND
Markowsky,
Weiterführende Literatur (OBV)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag