Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Mayer, Mayer, true Wilhelm Sebastian
* 1861-12-1515.12.1861 Neukirchen an der Enknach/OÖ, † 1928-02-2323.2.1928 Mauerkirchen/OÖ. Lehrer, Komponist. Besuchte die Lehrerbildungsanstalt in Linz, Lehrer in Mattighofen/OÖ und Aspach/OÖ, 1883–1908 Oberlehrer in Moosbach/OÖ und 1908–21 in Mauerkirchen. M. wirkte hier als Musikpädagoge und Orchesterdirigent, war weiters Chormeister der Liedertafel Mauerkirchen und des Christlichdeutschen Gesangvereins Braunau. Sein Sohn Wilhelm (* 1886 Moosbach, † 1950 Mauerkirchen) wurde ebenfalls Lehrer und leitete 1945–49 die Hauptschule von Mauerkirchen.
Gedenkstätten
W.-M.-Straße (Mauerkichen).
Ehrungen
Direktortitel 1920; Ehrenbürger von Moosbach; Ehrenmitglied der Feuerwehr Moosbach; Ehrenchormeister der Liedertafel Mauerkirchen und des Christlichdeutschen Gesangvereins Braunau.
Werke
Singspiel Innviertla Bluat 1911; Orchestermusik, Messen, Litaneien, Offertorien, Marienlieder, weitere Kirchenmusik.
Literatur
H. G. Brandstetter, Mauerkirchen 2005; J. Unfried in SK 15/4 (1968), 188.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Mayer, Wilhelm Sebastian‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 22/10/2019]