Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Morawetz, Morawetz, true Hugo
* 1883-05-1414.5.1883 Altenburg/D, † 1977 -09-077.9.1977 Innsbruck. Violinist, Kapellmeister, Komponist. Erhielt seine musikalische Ausbildung in Altenburg und wurde mit 18 Jahren 2. Konzertmeister im Kur- und Symphonieorchester von Davos/CH. Ab 1905 1. Konzertmeister am Stadttheater Innsbruck und beim Orchester des Musikvereins, war M. auch Mitglied des damaligen Innsbrucker Streichquartettes und als Violinlehrer tätig. 1925–29 Kapellmeister der Konzertkapelle im damaligen Café München in Innsbruck.
Ehrungen
Bayerisches Verdienstkreuz mit Krone und Schwertern; Auszeichnungen v. Erzhzg. Eugen und Hzg. Ernst von Sachsen-Altenburg; Ehrenurkunde der Stadt Innsbruck für mehr als 40-jährige musikalische Tätigkeit; Ehrenbürger der Stadt Götzens/T.
Werke
Operette (Der Seitensprung), Märsche (Andreas Hofer-Marsch), Lieder (Das Lied vom Patscherkofel, Ich steig auf die Berge).
Literatur
Lang 1986.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Morawetz, Hugo‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]