Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Nachromantiker
Bezeichnung für eine Reihe von Komponisten des 20. Jh.s (geboren gegen oder nur wenig nach 1900), die in besonderer Weise an die Tradition des 19. Jh.s anknüpfen; die v. a. die romantische als deren markanteste Strömung evolutionär weiterführen, sie aber (in einem gewissen Gegensatz zu den Komponisten der Moderne, v. a. des Futurismus) nicht, geschweige denn grundsätzlich in Frage stellen. Wenn auch zeitlich an die Neuromantik anschließend und oft auch mit dieser verwechselt, zielt die Bezeichnung N. nicht mehr auf eine historische Epoche. Auch sollte damit eher eine Stilbeschreibung als eine Qualifizierung verknüpft sein.
Literatur
MGÖ 3 (1995), 215.

Autor(en)
Rudolf Flotzinger
Empfohlene Zitierweise
Rudolf Flotzinger, Art. „Nachromantiker‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]