Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Nagl Nagl true (Nagel), Gregor
* 1791-09-2424.9.1791 Lassee/NÖ, † 1871-04-077.4.1871 Wien. Lehrer, Chorregent, Musikpädagoge.Besuchte den pädagogischen Kurs 1806 in Korneuburg/NÖ; Lehrerprüfung 1812, ab 1813 als Musiklehrer tätig. Ab ca. 1816 war er Chorregent an St. Josef in Margareten (Wien V), wo er auch eine Sing- und Musik-Lehranstalt führte (ab 1828?), in der er Gesang-, Violin- und Klavierunterricht erteilte. 1830, nunmehr in der Nachfolge von W. Th. Matiegka zum Chorregenten an St. Leopold (Wien II) bestellt, verlegte er auch die MSch. in die Leopoldstadt (Wien II); 1852 hatte er 23 Schüler. Seine Gesangschüler setzte er in den von ihm geleiteten Kirchenchören ein. 1840 hielt er die Wiener Auswahlprüfung für mögliche Sängerknaben für das Stift Lilienfeld ab. Als Chorregent an St. Leopold folgte ihm nach seinem Tod – nach einem sich länger hinziehenden Rechtsstreit – J. Kaulich nach. N., hoch angesehener Chorregent, nahm sich auch intensiv dem Armenwesen seiner Zeit an. 1853/54 gehörte er dem Gründungskomitee des Vereins zur Versorgung dürftiger Tonkünstler (Wiener Tonkünstler-Pensions- und Unterstützungs-Verein „Carl Czerny“) an.
Ehrungen
Bürgerrecht von Wien 1837; Goldene Salvatormedaille der Stadt Wien 1859.
Literatur
E. Benedikt in [Fs.] Bekenntnis zur österr. Musik in Lehre und Forschung 1996; Allgemeine Theaterztg. und Originalbl. 8.5.1830, 224, 23.9.1830, 468, 3.5.1831, 215; Allgemeiner Musikalischer Anzeiger 13.6.1839, 150f; Der Wanderer 24.1.1843, 79; Allgemeine Wr. Musik-Ztg. 12.12.1843, 628; Wr. Ztg. 1.5.1830, Intelligenzbl., 658, 21.8.1830, Intelligenzbl., 249, 14.11.1837, 1466, 31.8.1840, Intelligenzbl., 290, 17.4.1847, Intelligenzbl., 565, 26.8.1852, 2345, 7.4.1854, 937, 20.4.1854, Intelligenzbl., 285; 1.4.1859, 1470; Fremden-Bl. 2.7.1859, 5; Neues Fremden-Bl. 9.4.1871, 3; Morgen-Post 4.11.1871, 2, 15.9.1872, 2; Volksbl. f. Stadt und Land 5.9.1872, 9; Taufbuch 1753–1840 der Pfarre Lassee, fol. 216; Sterbebuch 1869–71 der Pfarre St. Leopold, fol. 182; eigene Recherchen (www.anno.onb.ac.at; Lehrer-Schematismen 1843, 1845, 1847, 1852, 1860, 1863).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Nagl (Nagel), Gregor‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 02/05/2019]