Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Nawiasky, Nawiasky, true Eduard
* 1854 -01-1515.1.1854 Kowno (Kaunas/LT), † 1925 -11-2626.11.1925 Wien. Sänger (Bariton). War nach seiner Gesangsausbildung am Konservatorium der GdM Chorist am Stadttheater (Ronacher) in Wien, 1876–82 Solist an der Wiener Hofoper, sang 1882/83 in Graz, bis 1885 in Stuttgart/D, bis 1902 in Frankfurt a. M./D, zuletzt in Braunschweig/D, gastierte in mehreren deutschen Städten. N. besaß einen großen Stimmumfang, der ihn sowohl für das deutsche wie auch das italienische Fach prädestinierte, und war auch als Liedsänger geschätzt. Nach seinem Bühnenabschied war er als Gesangslehrer in Wien tätig.
Literatur
K-R 1997 u. 2002; ÖBL 7 (1978); Ulrich 1997; Kosch 2 (1960).

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Nawiasky, Eduard‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]