Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Nefischer, Nefischer, true Karl
* 1803-10-3131.10.1803 St. Florian/OÖ, † 1875-05-2424.5.1875 Mauthausen/OÖ, Schullehrer, Organist, Komponist. Sohn des Tabakröhrenmachers Florian N. und der Anna Maria Stickler. Seine erste musikalische Ausbildung dürfte N. im Stift St. Florian erhalten haben, wo er ein Schüler A. Kattingers war. Er besuchte die Präparandie in Linz und legte hier 1821 die Gehilfenprüfung ab. Adjustiert wurde er 1829, das Lehrerzeugnis erhielt er 1835. Schon seit 1818 war N. als Gehilfe in St. Florian tätig. Bis 1824 war er unter Jos. Weiß Gehilfe in Hörsching/OÖ, danach ebensolcher erneut in St. Florian. Anfang der 1830er Jahre verließ N. St. Florian, um eine Gehilfenstelle an St. Matthias in Linz anzutreten, wo A. Mayer als Schullehrer und Organist Dienst tat. Hier ehelichte er am 24.8.1835 Klara Zachary (Trauzeuge war A. Mayer). Die Ehe dürfte kinderlos geblieben sein. Von 1835 bis zu seiner 1872 erfolgten Pensionierung war N. dann als Schullehrer in Mauthausen tätig. Hier führte er das musikalische Leben des Marktes zu hoher Blüte. Vermutlich kommt er sogar als Gründer der 1838 ins Leben gerufenen Musikkapelle des Ortes in Frage. 1860 wurde er Gründungsmitglied und erster Chorleiter der Liedertafel Mauthausen (Männergesang). Diese Stelle legte er 1867 nieder. Neben etlichen Kompositionen haben sich in St. Florian und Mauthausen auch viele musikalische Abschriften und Bearbeitungen N.s erhalten (J. M. Keinersdorfer, L. v. Beethoven). Auch zählte er zum persönlichen Bekanntenkreis von A. Bruckner.
Gedenkstätten
Grabtafel an der Außenwand der Pfarrkirche Mauthausen.
Werke
Messe G-Dur (SATB, 2 Hr., Fl., 2 Klar., 2 V., Kb., Org.; A-WIL 685), Messe Es-Dur (SATB, 2 Hr., 2 V., Org.; Pfarrarchiv Mauthausen), Messe Es-Dur (SATB, 2 Hr., 2 Klar., 2 V., Kb., Org.; A-SF II/296), Requiem C-Dur (SATB, 2 Hr., 2 V., Kb., Org.; A-WIL 683), Requiem d-Moll (SATB, 2 Hr., 2 V., Org.; Pfarrarchiv Mauthausen), Requiem Es-Dur (SATB, 2 Hr., 2 Klar., 2 V., Kb., Org.; A-SF II/298), Requiem F-Dur (SATB, Org.; Pfarrarchiv Mauthausen), Requiem B-Dur (SATB, 2 Hr., 2 V., Org.; Pfarrarchiv Mauthausen, A-WIL 684), Litanei Es-Dur (STB, 2 Trp, Pk, Fl., 2 Klar., 2 V., Kb., Org.; Pfarrarchiv Mauthausen, A-LA 1717, Stadtpfarre Rohrbach/OÖ 339), Litanei Es-Dur (SATB, 2 Trp., Pk., 2 Hr., 2 Klar., 2 V., Kb., Org.; Pfarrarchiv Mauthausen, Pfarrarchiv Gramastetten/OÖ 7, Stadtpfarre Eferding 66), Aspergas me (SATB, Org.; A-LA 2141), Beatus vir (SATB, 2 Trp., Pk., 2 Hr., 2 Klar., Fl., 2 Fg., 2 V., Kb., Org.; A-Ld 158), Benedicta et venerabilis (SATB, 2 V., Kb., Org.; A-LIm Mus.Ms. 675/2), Justus ut palma (SATB 2 Hr., 2 V., Org.; Pfarrarchiv Mauthausen), Protege Domine (SATB, 2 Trp., Pk., Pos., 2 Hr., Fl., 2 Klar., 2 Fg., 2 V., Vla., Kb., Org.; A-SF VI/362a, A-LIm Mus.Ms. 675/2), Tantum ergo C-Dur (SATB, 2 Trp., Pk., 2 Hr., 2 V., Org.; Pfarrarchiv Mauthausen), Tantum ergo B-Dur (SATB, 2 Trp., Pk., 2 Hr., 2 V., Org.; Pfarrarchiv Mauthausen), Recordare domine (SATB, 2 Hr., Fl., 2 Klar., 2 V., Kb., Org.; A-MS 113), Timebunt gentes (SATB, 2 Trp., Pk., Pos., 2 Hr., Fl., 2 Klar., 2 Fg., 2 V., Va., Kb., Org.; A-SF VI/362b), Timete Dominum (SATB, 2 Hr., 2 Klar., 2 V., Org.; A-WIL 682), Tollite portas (SATB, 2 Trp., Pk., 2 Hr., 2 Klar., 2 Fl., 2 Fg., 2 V., Kb., Org.; Pfarrarchiv Mauthausen), Vidi aquam (SATB, Org.; A-LA 2141).
Literatur
A. Lindner in [Kgr.-Ber.] Schullehrer als Träger der ländlichen Musikpflege 2020; Trauungsbuch-Duplikat der Pfarre Linz-St. Matthias 1835, o. S.

Autor(en)
Klaus Petermayr
Empfohlene Zitierweise
Klaus Petermayr, Art. „Nefischer, Karl‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 8.10.2021]