Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Neuling, Neuling, true Vinzenz
* 1795 -10-1111.10.1795 Wien, † 1846 -10-044.10.1846 Wien. Gastwirt. Nach dem Tod seines Vaters, eines Juweliers, veranstaltete N. 1817–22 in seiner Stadtwohnung (Wien I) Hauskonzerte (u. a. mit J. Mayseder). Ab ca. 1820 eröffnete er ein Haustheater, in dem auch seine Freundin Magdalena Gräfin Festetics sang. Das von seinem Vater geerbte Brauhaus mit Garten nützte er als Konzert-Etablissement, in dem J. Lanner, Joh. Strauß Vater, F. Morelly u. a. auftraten und das auch Fr. Schubert mit seinem Freundeskreis besuchte.
Gedenkstätten
N.gasse (Wien III).
Ehrungen
Ehrenmitglied der Akad. der bildenden Künste u. a.
Literatur
Czeike 4 (1995) [N.; N.s Etablissement]; ÖBL 7 (1978); MGÖ 2 (1995).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Neuling, Vinzenz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]