Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Neydhart, Neydhart, true Josef
* 1853 -03-044.3.1853 Wien, † 1911 -06-2828.6.1911 Wien. Sänger (Tenor). 1872–82 Eisenbahnbeamter, Mitbegründer und 1879–82 Solist des Gesangvereins Österreichischer Eisenbahnbeamter (Männergesang). Als externer Schüler der Konservatoriumslehrer H. und V. Rokitansky, Jos. Gänsbacher sowie F. Schmitt und von F. v. Suppè wurde er zum Opernsänger ausgebildet, debütierte 1882 in Pressburg, schlug ein Engagement an die Wiener Hofoper aus, sang in Brünn, Berlin und München, ab 1886 in Prag, später auch noch in Frankfurt a. M./D, Stettin (Sczeczin/PL) und Danzig (Gdansk/PL), im lyrischen wie im Heldentenor-Fach und auch als Liedsänger erfolgreich. 1893 beendete er krankheitsbedingt seine Bühnenkarriere, wurde Beamter der Wiener Gaswerke und betätigte sich daneben als Gesangslehrer und Schriftsteller.
Literatur
K-R 1997; ÖBL 7 (1978); Ulrich 1997; Kosch 2 (1960); Eisenberg 1893.

Autor*innen
Uwe Harten
Letzte inhaltliche Änderung
30.6.2004
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Neydhart, Josef“, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 30.6.2004, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001db3b
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001db3b
GND
Neydhart, Josef: 11699293X
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag