Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Pabst, Pabst, true Michael
* 1942 -08-077.8.1942 Graz. Sänger (Tenor). Ausbildung an der Grazer MAkad. 1972–80 Chorsänger an der Wiener Staatsoper, 1979/80 erste Solopartien als Gast am Salzburger Landestheater, 1981–84 am Stadttheater Augsburg/D (1982 Titelrolle in der ersten vollständigen Aufführung von Fr. Schuberts Fierrabras), ab 1984 an der Volksoper Wien, 1989–92 Gastvertrag mit dem Opernhaus Köln/D, seit 1991 Mitglied der Wiener Staatsoper; zahlreiche internationale Gastauftritte.
Literatur
K-R 1997 u. 2000; www.dacapo.at/Kuenstler/Pabst.html (8/2004); pers. Mitt. M. P.
Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
19.8.2004
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Pabst, Michael‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 19.8.2004, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x000276f4
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x000276f4
GND
Pabst, Michael: 134589912
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag