Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Paffendorf, Paffendorf, true Wilhelm (Willy, Willi)
* 1877 -03-2828.3.1877 Köln-Poll/D, 1957 -08-1212.8.1957 Bregenz. Kirchenmusiker und Komponist. Studierte am Konservatorium seiner Heimatstadt (bei Friedrich Wilhelm Franke, Arnold Kleffel und Franz Wüllner) und versah ab 1891 den Organistendienst in Köln-Poll. Weitere Orgel- und Gesangstudien betrieb er an der MHsch. in Stuttgart/D (bei Samuel de Lange und Otto? Freytag), nach 1909 war er als Chormeister von verschiedenen Gesangvereinen und als Musiklehrer in Geislingen/D tätig. 1923–43 Chorleiter und Organist an der Mariä-Geburt-Kirche sowie Lehrer am Prof. Patzig-Konservatorium in Essen/D. Anschließend in Vorarlberg, war er als Kirchenmusiker und Konzertorganist in Bludenz (1944) und Dornbirn-St. Marein (1946–52) tätig.
Werke
Messen (Christkönigs-Festmesse UA 1941), Chöre, Motetten (Attolite portas UA 1932), Kantaten (Ölbergstunde), Lieder, Bühnenmusiken; Orgel- und Kammermusik.
Literatur
F. J. Ewens, Lex. des dt. Chorwesens 1954; E. Schneider in SK 9/2 (1961/62); O. Lutz in ÖMZ 25/8 (1970); Slg. Moißl; Mitt. A. Bösch-Niederer.
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2005
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Paffendorf, Wilhelm (Willy, Willi)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001dc2b
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001dc2b
GND
Paffendorf, Wilhelm (Willy, Willi): 1038490367
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag