Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Paini Paini true (Painich, Peinitsch), Carlo
* 1871 -04-1515.4.1871 Triest (Trieste/I), 1937 -04-1010.4.1937 Triest. Organist und Chorleiter. War zunächst Organist an der Kirche San Antonio Taumaturgo und stand 1890–1908 als Chordirektor dem Chor Palestrina vor. 1905 Direktor der Civica Cappella an San Giusto. P., der auch nach dem Ersten Weltkrieg als Chorleiter in Triest wirkte, stand dem deutschen Cäcilianismus nahe und pflegte neben der klassischen Vokalpolyphonie v. a. Werke von Komponisten cäcilianischer Prägung.
Literatur
ÖBL 7 (1978).
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2005
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Paini (Painich, Peinitsch), Carlo‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001dc30
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001dc30
GND
Paini (Painich, Peinitsch), Carlo: 1024915514
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag