Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Palikruschewa Palikruschewa true (Pseud. De Stella-Palikruschewa), Fanya
* 1950 -10-2828.10.1950 Sofia. Komponistin, Korrepetitorin. Erhielt ab dem fünften Lebensjahr Musikunterricht. Studierte bis 1976 Klavier und Komposition an der MHsch. Sofia, danach an der MHsch. Wien bei A. Uhl und F. Cerha Komposition (Diplom 1979) und Orchesterdirigieren (Diplom 1985). War 1979–85 Chefkorrepetitorin der Ballettschule der Wiener Staatsoper. 1984–87 gründete und leitete P. die Gruppen Frauenart und Schwelbrand. Sie gibt (2004) Kurse im In- und Ausland.
Ehrungen
Kompositionspreis Sofia 1975; Herder-Stipendium für Wien 1976; Kompositionspreis der Ges. Dt. und Österr. Komponistinnen Mannheim/D 1981.
Werke
Klavierwerke; Klang f. 2 Kl.e u. Gong 1992; De-om. Musikalische Märchenparabel f. Alt, Tenor, gemischten Chor, Ob., Fag. u. Vc. 1990; elektroakustische Kompositionen; bulgarische Lieder.
Literatur
MaÖ 1997.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Palikruschewa (Pseud. De Stella-Palikruschewa), Fanya‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005]