Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Pernember Pernember Tobias Andreas: (Penember, Prenember), Familie
Tobias Andreas: * 1666-08-1717.8.1666 Mauthausen/OÖ, † 1727-06-1717.6.1727 Wien. Trompeter. War bis ca. 1693 fürstlich Montecucculischer Trompeter, danach Hof- und Feldtrompeter und gehörte 1698–1727 der Wiener Hofmusikkapelle an. Bei seiner Verehelichung 1693 fungierten J. F. Apflknab und der Trompeter Johann Christian Engel als Trauzeugen.

Seine Söhne

Franz Carl Christoph Ignaz: * 24.10.1697 Wien, † 2.6.1754 Wien. Violinist und Komponist. War zunächst Diskantist, um 1715 Exspektant und 1727–54 Mitglied der Wiener HMK; ca. 1745 auch Violinist an St. Michael. Von J. J. Fux wurde seine besondere Fertigkeit hervorgehoben.


Werke
Quartette f. Mandora, 2 V. u. Bass (s. Abb.).


Leopold Anton: * ca. 1700 Wien, † nach 1727 (Ort?). Violinist und Kontrabassist. Heiratete 1727 zu St. Stephan als „Musicus“. Diente als Page am Hof des kaiserlichen Botschafters in der Türkei.


Literatur
Lindner 1999; EitnerQ 7 (1902); Köchel 1869; R. Topka, Der Hofstaat Kaiser Karl VI., Diss. Wien 1954; Knaus 1969; L. R. v. Köchel, Johann Joseph Fux 1872; Kellner 1956; H. Seifert in B. Habla (Hg.), [Kgr.-Ber.] Johann Joseph Fux Graz 1985, 1987; K. Schütz, Musikpflege an St. Michael in Wien 1980; MGÖ 2 (1995); WStLA (G. Gugitz, Auszüge aus dem TBP 18. Jh. [Archivbehelf]; TBP 1727, 1754); Tauf-, Trauungs- und Sterbebuch 1663–80 der Pfarre Mauthausen, pag. 51; Trauungsbuch 1691–95 der Schottenpfarre (Wien I), fol. 108v; Taufbuch 1696–98 der Dompfarre St. Stephan (Wien I), pag. 525; Trauungsbuch 1714–16 der Dompfarre St. Stephan, pag. 282; Trauungsbuch 1720–23 der Dompfarre St. Stephan, pag. 628; Trauungsbuch 1725–29 der Dompfarre St. Stephan, pag. 547; Sterbebuch 1723–27 der Dompfarre St. Stephan, pag. 332a.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Pernember (Penember, Prenember), Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 10/11/2020]