Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Pessiak Pessiak true (Pessiack; geb. Edle von Schmerling), Anna
* 1834 -07-1515.7.1834 [auch 1833] Wien, 1896 -03-1414.3.1896 Wien. Gesangspädagogin und Komponistin. War Schülerin von M. Marchesi und ehelichte zu Beginn der 1850er Jahre den Kaufmann Anton P. In der Folge lebte P. in Laibach, 1870–82 unterrichtete sie als Gesangslehrerin am Konservatorium der GdM in Wien. 1881 gründete sie ihre eigene Gesangsschule (Wien IV, Wiedner Hauptstraße 22), die ihre beiden jüngsten Töchter Rosa (* ?, † ?) und Marie (* ?, † ?) nach ihrem Tod weiter führten. Ihre kirchenmusikalischen Werke gelangten in verschiedenen Wiener Kirchen (St. Augustin, Minoritenkirche) zur Aufführung.
Werke
Klavierstücke, Lieder, Messen, Chöre.
Literatur
Marx/Haas 2001; Eisenberg 1893; R. v. Perger/R. Hirschfeld, Gesch. der k. k. GdM in Wien 1912, 324; WStLA (TBP 1896, Lehmann-Adressbücher).
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2005
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Pessiak (Pessiack; geb. Edle von Schmerling), Anna‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x000276f3
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x000276f3
GND
Pessiak (Pessiack; geb. Edle von Schmerling), Anna: 116094281
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag