Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Petters, Petters, true Eva
* 1971 -11-1616.11.1971 Wien. Tänzerin. Tochter des Schauspielers Heinz P. (* 9.7.1932 Graz). Wurde an der Ballettschule der Österreichischen Bundestheater ausgebildet (u. a. bei E. Brexner) und erhielt 1988 ein Nurejew-Stipendium an der Pariser Oper. 1987 wurde sie Mitglied des Wiener Staatsopernballetts, mit 17 Jahren bekam sie die erste Hauptrolle. Ab 1993 Halbsolistin, ab 1996 Solotänzerin, 2000–05 1. Solotänzerin. Gastspiele an der Volksoper Wien, in Warschau, Essen/D u. a. Seit 1997 tanzt P. gemeinsam mit V. Malakhov.
Literatur
Raab 1994; de.wikipedia.org (7/2012); www.whoiswho.co.at (7/2004);
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
30.7.2012
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Petters, Eva‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 30.7.2012, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x00021d78
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x00021d78
GND
Petters, Eva: 1041559674
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag