Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Pick, Pick, true Gustav
* 1832-12-1010.12.1832 Rechnitz/Ungarn (heute Bl), † 1921-04-2929.4.1921 Wien. Kaufmann, Komponist und Textdichter. Der Sohn eines Arztes hatte keine musikalische Ausbildung. Er konnte dank seines Vermögens in der Wiener Gesellschaft als Sänger und Klavierspieler auftreten und Wienerlieder schreiben. Sein größter Erfolg wurde das von A. Girardi am 24.5.1885 erstmals vorgetragene Fiakerlied. P. besaß eine Gemäldesammlung und war u. a. mit J. Nestroy bekannt.
Gedenkstätten
Gedenktafel am Geburtshaus in Rechnitz; G.-P.-Gasse (Wien XIX).
Werke
Fiakerlied („I führ’ zwa harbe Rappen“); Das waß nur a Weaner; Der Wasserer; Rum-vi-di-bum; Deutschmeisterlied.
Literatur
Czeike 4 (1995); Lang 1986; R. Holzer, Die Wr. Vorstadtbühnen 1951; J. Koller, Das Wr. Volkssängertum in alter und neuer Zeit 1931; Eisenberg 1893; F-A 1936.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Pick, Gustav‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 10/09/2020]

MEDIEN
Wr. Volkskunst-Almanach 1926, 66
Wr. Volkskunst-Almanach 1926, 66
J. Koller, Das Wiener Volkssängertum in alter und neuer Zeit 1931, 118
J. Koller, Das Wiener Volkssängertum in alter und neuer Zeit 1931, 118
Gedenktafel am Geburtshaus in Rechnitz, historische Aufnahme
Gedenktafel am Geburtshaus in Rechnitz, historische Aufnahme

GND
Weiterführende Literatur (OBV)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag