Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Richter, Richter, true Hubert
* 1883 -10-044.10.1883 Biedermannsdorf/NÖ, 1953 -07-1717.7.1953 Newport Beach (Los Angeles)/USA. Pianist, Dirigent, Komponist. Sohn von Hubert d. Ä. (* 1860 Engelsberg/Schlesien [Andělská Hora/CZ], † ?), der als Lehrer, Pianist, Violinist und Chorleiter tätig war. Hubert d. J. erhielt ersten Musikunterricht von seinem Vater und Franz Mayer in Mödling, danach als Sängerknabe im Stift Heiligenkreuz, wo er Klavier- und Orgelschüler von H. Fink war. 1905–10 Studium bei Anton Klatowsky, 1911–14 (Chordirigentenschule bei E. Thomas) und 1919–24 (Klavier bei J. Hofmann) an der Wiener MAkad. Der bei den Bundesbahnen tätige R. war mehrmals Chormeister des MGV.s Mödling (u.a. 1926–38, Männerchor), nach 1944–50 auch Regens chori an der dortigen Pfarrkirche. Als erfolgreicher Pianist trat er regelmäßig bei Kammermusikabenden in Erscheinung. Im Herbst 1953 sollte er einen Lehrauftrag für Klavier an der MHSch. in Los Angeles antreten.
Ehrungen
Ehrenchormeister des MGV Mödling 1937; Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich 1938.
Werke
Messen (Missa Salve Regina Pacis), kleinere Kirchenmusik (De profundis), Oratorium, Chöre, Lieder.
Literatur
Ch. Fastl, „Waldigen Hang, grünendes Tal durchtön´ dt.er Sang mit mächtigem Schall!“, Diss. Wien 2003; Erhart 1998; [Fs.] Kirchenchor St. Othmar Mödling. Ein kurzer Abriss, hg. v. Kirchenchor v. St. Othmar 2004; I. Moderei, Der Mödlinger Gesang-Verein. Die Entwicklung von 1848 bis 2008, Dipl.arb. Wien 2008; W. Szmolyan in Mödling. Landwirtschaft, Kultur u. Wirtschaft, hg. v. d. Stadtgemeinde Mödling 1975; A. Niemetz, 800 Jahre Musikpflege im Stift Heiligenkreuz 1977; Mitt. Helmut R.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Richter, Hubert‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 30/03/2005]