Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Ritter, Ritter, true Franz
* 1898 -01-1717.1.1898 Klosterneuburg/NÖ, 1955 -04-2424.4.1955 Klosterneuburg. Gitarrist, Kirchenmusiker, Komponist. Sohn eines Lehrers, besuchte nach dem Gymnasium bis 1917 die kirchenmusikalische Abteilung der Wiener MAkad. Nach dem Ersten Weltkrieg drei Semester Studium aus Musikwissenschaft bei G. Adler und Organisten- sowie Chorleitertätigkeit in Weidling/NÖ (heute: Klosterneuburg). Ab 1925 war er hauptberuflich im Bankwesen tätig, zuletzt bekleidete er den Posten eines Sparkassendirektors.
Werke
Messen, kleinere Kirchenmusik, Chöre, Lieder, Violin-, Klavier- u. Gitarrenstücke.
Literatur
Erhart 1998; Weissenbäck 1937; F-A 1936; SK 7 (1960), 190.
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2005
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Ritter, Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x00075a3c
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x00075a3c
GND
Ritter, Franz: 1042564698
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag