Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Rittler Rittler true (Ridler), Philipp Jakob
* --ca. 1637/39 Schlesien, begr. 16.2.1690 Olmütz/Mähren (Olomouc/CZ). Dirigent und Komponist. 1660 ist er am Jesuitenkollegium in Troppau nachweisbar, wo er vermutlich mit Pavel Josef Vejvanovský und H. I. F. Biber in Kontakt kam. 1669–73 war er Kaplan bei Fürst J. S. v. Eggenberg in Graz, 1675 beim Bischof von Olmütz, Karl Graf v. Liechtenstein-Kastelkorn, in Kremsier. 1678–90 wirkte er als Kapellmeister an der Olmützer Kathedrale. Bemerkenswert ist die monumentale Besetzung mancher seiner kirchenmusikalischen Werke.
Ehrungen
Vicarius honoris 1679.
Werke
Messen u. Requien, kleinere Kirchenmusik, 26 Sonaten.
Literatur
NGroveD 21 (2001); LdM 2000; MGÖ 1 (1995).
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2005
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Rittler (Ridler), Philipp Jakob‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001df63
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.