Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Robinson, Robinson, Adolf: Familie
Adolf: * 1838 -07-088.7.1838 Stanislau/Galizien (Ivano-Frankivs’k/UA), 1920 - 8-2525. [andere Daten unrichtig] 8.1920 Wien. Sänger (Bariton). Erhielt Gesangsunterricht von H. Proch und R. Lewy in Wien sowie von Francesco Lamperti in Mailand/I. 1859 (1857?) debütierte er am Stadttheater in Olmütz (Olomouc/CZ), 1860/61 war er in Graz engagiert und 1861 gastierte er an der Wiener Hofoper. Danach in Deutschland und 1879–81 an der Deutschen Oper in Rotterdam/NL tätig, 1884–89 an der Metropolitan Opera in New York/USA unter Walter Damrosch und an anderen amerikanischen Bühnen. Nach einem zweijährigen Engagement in Brünn beendete er 1893 seine Karriere. Danach war er als Gesangslehrer in Brünn und Wien (ab 1898) tätig, zu seinen Schülern zählten L. Slezak, Rud. Berger, F. Schorr und seine Töchter.

Seine Frau Eleonore (Leonore; geb. Hahn): * 27.1.1845 Horn/NÖ, † 21.3.1918 Wien. Sängerin (Sopran). Studierte 1865–67 am Konservatorium der GdM Gesang bei Th. Janda und privat Dramatik bei Josef Wagner. Anschließend Auftritte an der Wiener Hofoper (1869) und in Hamburg/D. Nach ihrer Verehelichung mit A. R. 1870 trat sie an verschiedenen Bühnen Europas und Amerikas mit großem Erfolg auf.

Seine Töchter

Ada (verh. von Westhoven): * 16.3.1878 Breslau, † 29.9.1914 Baden-Baden/D. Sängerin (Sopran). Hatte ihren ersten großen Erfolg in einer Aufführung von J. Haydns Schöpfung und G. Verdis Requiem in Brünn 1896. 1897 gab sie ihr Operndebüt in Olmütz, noch im selben Jahr wurde sie nach Wiesbaden/D engagiert, wo sie bis zu ihrem Tod wirkte.

Luise (Louise, verh. Peglodowska/Poglodowska): * 8.1.1886 Kleve am Rhein/D, † 9.11.1934 Wien. Sängerin (Operettensoubrette) und Schauspielerin. Debütierte 1900 am Wiener Carltheater, wo sie in weiterer Folge in Operettenpartien erfolgreich war.


Literatur
K-R 1997 u. 2002; ÖBL 9 (1988); DBEM 2003; Eisenberg 1903; Kosch 3 (1992); Kosel 1902; W. Beetz, Das Wr. Opernhaus 1869 bis 1945, 1949, 76 u. 101; Ulrich 1997 [R., Westhoven]; WStLA (TBP 1920; Meldearchiv; Biographische Slg.; Totenbeschaubefund L. Poglodowska).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Robinson, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005]
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


GND
Robinson, Adolf
Weiterführende Literatur (OBV)
GND
Robinson, Eleonore
Weiterführende Literatur (OBV)
GND
Robinson, Ada
Weiterführende Literatur (OBV)
GND
Robinson, Luise
Weiterführende Literatur (OBV)

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag