Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Roy, Roy, true Simon de
* --?, --vor 20.3.1574 Wien. Komponist und Kopist. Spätestens ab 1564 war er „Notist“ der HMK Maximilians II. (als Nachfolger von G. Prenner). 1572 wurde er mit 20 fl abgefertigt. Anschließend war er Kantor an St. Stephan. Drei Motetten von R. sind im Sammeldruck des P. Giovanelli (1568) überliefert
Werke
Motetten (Adiuva nos, Deus; Exsurgens Maria; O quam gloriosum est). – NA in W. Pass (Hg.), Thesauri musici 25 u. 30 (1974).
Literatur
Pass 1980; EitnerQ 8 (1902); Senn 1954; MGÖ 1 (1995).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Roy, Simon de‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]