Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Sabathil, Sabathil, true Rudolf
* 1875 -01-022.1.1875 Sangerberg/Böhmen (Prameny/CZ), † 1942 -02-1111.2.1942 Marienbad/Böhmen (Mariánské Lázně/CZ). Mundartdichter, Heimatforscher, Lehrer und Komponist. Der Sohn eines Musikers absolvierte die Lehrerbildungsanstalt in Eger (Cheb/CZ). Er war 1894–1927 als Volksschullehrer in Sangerberg, Tepl (Teplá/CZ) und Marienbad tätig. S. beschäftigte sich mit der Egerländer Mundart, in der er auch dichtete und komponierte.
Werke
Gedichte (I bin asn Eghalând 1906); Lustspiele (Einakter); Lieder (Egerländer Gmoinlied 1920), Männerchöre, Märsche.
Literatur
ÖBL 9 (1988); Egerländer Biograf. Lex. 2 (1987).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Sabathil, Rudolf‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag