Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Saint Luc, Saint Luc, true Jacques-Alexandre (Laurent?) de
* 1663 -06-088.6.1663 Brüssel, --nach 1710 nach 1710 (Ort?). Lautenist, Komponist. Sohn des Lauten- und Theorbenvirtuosen Jacques-Lucas de Saint Luc und der Isabelle La Grené. Ebenso wie sein Vater trat J.-A. für kurze Zeit als Lautenist der „Chambre du Roi“ in den Dienst des frz. Königs Ludwig XIV. 1700 reiste er über Berlin, wo er lt. Ernst Gottlieb Baron anlässlich der Hochzeit des Erbprinzen Friedrich von Kassel mit großem Erfolg konzertierte, nach Wien und trat in den Dienst Prinz Eugens von Savoyen. Aus den folgenden Jahren sind von ihm zahlreiche Kompositionen überliefert, die direkten Bezug zu den kriegerischen Taten Prinz Eugens und zu dessen gesellschaftlichem Umfeld aufweisen, so insbesondere zu den Familien Lobkowitz und Questenberg. S. L. dürfte, wie aus einem bei Roger in Amsterdam erschienenen Druck hervorgeht, selbst auch als Offizier der kaiserlichen Armee angehört und den Prinzen auf einigen Feldzügen begleitet haben. Vermutlich ist S. L. auch mit jenem „wohledlen und kunstreichen Herrn Lorenz du S. L.“ identisch, der am 4.5.1705 in St. Stephan in Wien die Wundarztenswitwe Anna Maria Masson heiratete. Nach 1710 sind keine Daten aus dem Leben S. L.s bekannt. – Abgesehen von ihren rein musikalischen Qualitäten, die schon zu Lebzeiten S. L.s gewürdigt wurden, sind seine überwiegend programmatischen Lautenstücke v. a. aus historischen und lokalhistorischen Gründen von Bedeutung, da sich in ihnen ein Jahrzehnt im Leben Prinz Eugens und dadurch auch österreichischer Geschichte spiegelt.
Werke
zum größeren Teil hs. in den Slgn. des Prager Nationalmuseums, der Prager UB und der Musikslg. der ÖNB erhalten, einiges ist bei Estienne Roger und Michel-Charles Le Céne in Amsterdam erschienen.
Literatur
E. Maier, Die hs. überlieferten Tabulaturen für Lauteninstrumente des 17. und 18. Jh.s aus dem Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek mit dem Wr. Lautenbuch des J. de S. L., Diss. Wien 1972; E. Maier, TMA 8 (1974).

Autor(en)
Elisabeth Maier
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Maier, Art. „Saint Luc, Jacques-Alexandre (Laurent?) de‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]