Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Sandera, Sandera, true Franz
* 1918-11-066.11.1918 Wien, † 2003-03-2828.3.2003 (Ort?). Komponist, Musiker. Erhielt mit sechs Jahren Violin- und später Klavierunterricht. Gelernter Uhrmacher. Nach dem Zweiten Weltkrieg (Gefangenschaft) bildete er sich in Abendkursen und autodidaktisch (Musiktheorie) fort. S. war mit seiner Frau Conny in einem Gesangsduo (Wienerlieder), ferner als Klavierbegleiter und in einem Schrammel-Quartett tätig.
Ehrungen
Goldenes Wienerherz; Robert-Stolz-Medaille.
Werke
An der Donau, wenn der Wein blüht; Jedlersdorfer Tanz; Weil ma an Weana net ummodeln kann; Zwiderwurzen.
Literatur
Lang 1996; Hauenstein 1979; Mitt. AKM (1/2018).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Sandera, Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 19/01/2018]