Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Simonis, Simonis, true Christian
* 1956-07-044.7.1956 Wien. Dirigent. 1965–70 Wiener Sängerknabe (bei F. Grossmann und H. Gillesberger), ab 1970 Studium an der Wiener MHsch. (Schlagwerk bei Richard Hochrainer, Fagott bei C. Öhlberger, Theorie bei E. Urbanner, Schenker-Seminar bei F. Eibner), Gesangsstudium am Konservatorium der Stadt Wien (bei Frank Kubik, Operettenklasse bei Robert Werner), Dirigierstudium bei H. Swarowsky. 1973–80 Dirigent des Jeunesse-Kammerorchesters Wien. Chefdirigent 1985–90 des Philharmonischen Orchesters Bad Reichenhall/D, 1990–2005 des Göttinger Symphonie-Orchesters, 2005–13 der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck/D. 1974–87 Präsident der Joseph Haydn-Gesellschaft (seit 1988 Haydn-Gesellschaft Wien). Seit 2015 ist Simonis Chefdirigent und künstlerischer Leiter der Bad Reichenhaller Philharmonie. Als Gastdirigent dirigierte er neben den Berliner Philharmonikern und verschiedenen anderen deutschen Orchestern u. a. auch das Bruckner Orchester Linz, das Mozarteum Orchester Salzburg sowie das Königlich Flandrische Symphonieorchester Antwerpen.
Ehrungen
Mozart-Interpretationspreis des Bundesministeriums f. Unterricht u. Kunst 1979; Niedersächsischer Kulturpreis 1996; Generalmusikdirektor des Göttinger Symphonie-Orchesters 2000; Ehrenprotektorat der Dt. Johann-Strauß-Gesellschaft 2004; Ehrenmitglied des Dt. Tonkünstlerverbandes 2008; Musikpreis Sachsen-Anhalt 2013.
Literatur
MGÖ 3 (1995); ÖMZ 35/2 (1980), 102; www.vioworld.de/start.asp?url=http%3A//www.vioworld.de/de/dirigenten_portraits.asp%3Fmode%3Dzeige_portrait%26id%3D15010115480827 (9/2005); www.mitteldeutsche-kammerphilharmonie.de/Dirigent.htm (9/2005); http://www.bad-reichenhaller-philharmonie.de (1/2018); http://www.christian-simonis.de/ (1/2018); Mitt. Archiv Wr. Sängerknaben.

Autor*innen
Barbara Boisits
Johanna Kohler
Letzte inhaltliche Änderung
27.4.2018
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits/Johanna Kohler, Art. „Simonis, Christian“, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 27.4.2018, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e282
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e282
GND
Simonis, Christian: 12383760X
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag