Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Sparry, Sparry, true P. Franz OSB (Josef)
* 1715 -04-2828.4.1715 Graz, 1767 -04-055.4.1767 Kremsmünster/OÖ. Geistlicher und Komponist. Besuchte das Gymnasium in Admont, ging dann nach Salzburg und beendete nach der Profess in Kremsmünster (1736) seine Studien in Salzburg und Graz. 1740–42 Musikstudium in Neapel/I und Rom. Nach seiner Priesterweihe 1743–47 Adjunkt des Regens chori, 1747–67 Regens chori. Mehrere seiner Oratorien waren für das benachbarte Stift Lambach bestimmt, wurden dort aufgeführt und sind dort z. T. auch erhalten.
Werke
Oratorien, Musik zu Schulspielen (u. a. von Leander v. Katharin in Admont, 1742/43) u. Comödien; Arien u. Lieder (s. Tbsp.), 1 Parthia f. 5 Instrumente.
Literatur
Kellner 1956; A. Kellner, Profeßbuch; MGG 12 (1965); Schilling 1838; Wurzbach 36 (1878); StMl 1962–66; G. Lang, Zur Gesch. u. Pflege der Musik in der Benediktiner-Abtei zu Lambach, Diss. Salzburg 1978.

Autor(en)
RF
Empfohlene Zitierweise
Rudolf Flotzinger, Art. „Sparry, P. Franz OSB (Josef)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]