Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Spiehs, Spiehs, true Hermann
* 1893-10-055.10.1893 Navis/T, 1964 -11-1717.11.1964 Innsbruck. Lehrer, Komponist, Schriftsteller. Stammte aus einer Lehrerfamilie und unterrichtete zunächst ebenfalls als Volksschullehrer. Daneben Musikstudien bei Karl Nußbaumer, J. Pembaur (I) und Josef M. Schwammel an der MSch. des Innsbrucker Musikvereins, 1913 Staatsprüfung als Musiklehrer für Mittelschulen und Lehrerbildungsanstalten (Klavier, Gesang, Orgel, Musiktheorie) in Prag. Danach Rückkehr nach Tirol und Tätigkeiten als Volksschullehrer in Hinterriß und Unterberg sowie als Korrepetitor an einer Gesangschule. 1915–17 Chorregent in Priesen (Brezno/CZ), Komotau (Chomutov/CZ), Prag und Großrußbach/NÖ, 1917–20 Musiklehrer am Wiener Lehrerseminar. 1921 kehrte Sp. nach Tirol zurück und wirkte als Musikpädagoge an der Innsbrucker Realschule sowie als Volksschullehrer, u. a. in Imst und Zell im Zillertal. Vielfache Tätigkeit als Chormeister (u. a. Innsbrucker Lehrerchor). Sp. war Mitglied des Tiroler Komponistenverbandes und 1956/57–60 Obmann der Josef-Eduard-Ploner-Gemeinde). Einige seiner Kompositionen, die der Neoromantik verpflichtet sind, gelangten auch im Rundfunk zur Aufführung (Landessender Tirol). In seinen Chören und Liedern überwiegt der volkstümliche Einfluss.
Ehrungen
Prof.-Titel; Preis bei einem Kurzgeschichtenwettbewerb.
Werke
Passionsmusik 1955, St. Magdalena-Kantate 1958, 3 Messen (Missa Bone Pastor 1963), gemischte Chöre, Männerchöre, (Orchester-)Lieder, Klavierstücke, Bearb. v. Volksliedern.
Schriften
Josef Eduard Ploner. Der Tiroler Komponist 1965; Romane, Kurzgeschichten, Erzählungen, Zeitungsartikel; Mithg. der Reihe Schöpferisches Tirol.
Literatur
H. Holzmann/A. Knecht/H. Sp. (Hg.), Tiroler Volkserzähler 1959, 372; H. J. Sp. in H. Holzmann (Hg.), Dichtung (2. Teil) 1963; F-A 1936; F. J. Ewens, Lex. des dt. Chorwesens 1954; A. Riester in ÖMZ 25 (1970); A. Forer in ÖMZ 10 (1955); Tiroler Tagesztg. 24.10.1953, 29.10.1960, 12.10.1963 [Foto], 18.11. u. 21.11.1964; Kulturberichte aus Tirol 13.12.1963 u. 4.12.1964; Zillertaler Heimatstimme 18/42 (1963), 1 u. 19/48 (1964), 1; Mitt. Institut f. Tiroler Musikforschung Innsbruck.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Spiehs, Hermann‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 03/11/2006]