Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Stransky Stransky true (geb. Holas), Josefine
* 1899 -06-2121.6.1899 Wien, 1978 -09-2626.9.1978 Wien. Sängerin (Sopran), Musikpädagogin. Sie war zunächst Beamtin, erst ab 1920 erhielt sie neben einem Musik- und Klavierstudium (auch Sprachen und Kunst) eine Gesangsausbildung von Marie Seyff-Katzmayr und Luise von Fränkel-Ehrenstein. Ab 1923 war sie v. a. als Konzertsängerin in Österreich (Wien), aber auch in Deutschland, der Tschechoslowakei und der Schweiz erfolgreich. 1926/27 trat sie an der Volksoper Wien auf, 1930 und 1937 wirkte sie bei den Salzburger Festspielen mit. Später gab sie auch Unterricht.
Ehrungen
Große Silberne Schubert-Medaille des Wiener Schubertbundes.
Literatur
K-R 1997; Kürschner 1954; Müller-Asow 1929; F. Planer (Hg.), Das Jb. der Wr. Ges. 1929; DBEM 2003; Mitt. MA 43, Wr. Zentralfriedhof.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Stransky (geb. Holas), Josefine‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006]
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


GND
Weiterführende Literatur (OBV)

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag