Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Streif, Streif, true Familie
Das Klavierhaus St. (Graz, Sackstraße 14) wurde 1906 von Emanuel St. (* 1.6.1870 Wien, † 6.2.1945 Graz), der das Klaviermacherhandwerk in Wien erlernte (bei Lauberger & Gloss und Gebrüder Stingl) und nach der Jh.wende in Graz bei der Firma Krochmal tätig war, gegründet. Dessen Sohn Heribert (* 18.10.1907 Graz, † 12.12.1974 Graz) wurde 1922–26 bei Rudolf Schmetterer (* 2.1.1873 Wien, † 8.10.1940 Graz) in Graz zum Klaviermacher ausgebildet, war als Geselle in Wien tätig und legte dort 1931 die Meisterprüfung ab. Unter seiner Leitung wurden das Geschäft und der Meisterbetrieb ausgebaut. 1972 übernahm dessen Sohn Heimo (* 24.1.1943 Graz), Klavierbaumeister (Meisterprüfung 1965) und gerichtlich vereidigter Sachverständiger, das Fachgeschäft, das er als Familienbetrieb mit seinem Sohn Heimo jun. (* 15.04.1977 Graz; Klavierbaulehre 1996–2001 bei Fa. Schimmel, Braunschweig/D, Meisterprüfung 2003) und seiner Tochter Edda St. (* 22.1.1974 Graz) sowie weiteren Mitarbeitern (Klavierbauer, Klavierstimmer) führt. Es werden sowohl Klaviere bekannter Marken zum Verkauf angeboten, als auch Reparaturen und Service durchgeführt. Ebenso werden (2005) Cembali in eigener Werkstätte hergestellt.
Literatur
StMl 1962–66; pers. Mitt. Heimo St. jun.

Autor*innen
Ingeborg Harer
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Ingeborg Harer, Art. „Streif, Familie“, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e3b5
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.