Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Toifl, Toifl, true Hans (eig. Johann Leopold)
* 1900-10-2121.10.1900 Tattendorf/NÖ, † 1989-03-1515.3.1989 Innsbruck. Pianist und Komponist. Enkel von H. Pehm. Erster Musikunterricht von R. Knarr in Mödling, danach Klavier- (am Neuen Wiener Konservatorium) und Kompositionsstudium (bei Fritz Reidinger an der Wiener MAkad.). Anschließend war T. als Musikpädagoge und Konzertpianist in Wien tätig, 1928–32 gab er mehrere Klavierabende im Wiener Konzerthaus, wo er auch 1943 als Pianist auftrat. Ab 1946 in Tirol, 1950–53 Leiter der MSch. Landeck/T, danach an der MSch. Innsbruck und 1955–65 Musiktheorie- sowie Klavierlehrer am Innsbrucker Konservatorium. T. war 1952–67 Inspektor der Tiroler Landesmusikschulen; 1958–75 gehörte er dem Kulturbeirat der Tiroler Landesregierung an.
Ehrungen
Joseph-Marx-Kompositionspreis 1943; Prof.-Titel 1952; Österr. Ehrenkreuz f. Wissenschaft u. Kunst 1974; Päpstlicher Orden „Pro ecclesia et pontifice“ 1975; Würdigungspreis des Landes Tirol 1979.
Werke
Messen (s. Abb.), Orchesterwerke (Romantische Ouvertüre, Klavierkonzert f. die linke Hand), Ballettpantomime Das Gespenst von Canterville, Kammermusik (Streichquartett c-Moll, Sonate e-Moll f. V. u. Kl.), Klavierstücke, Wienerlieder (Denk dir, die Welt wär’ ein Blumenstrauß), Schlager, Akkordeonmusik, Unterrichtswerke (Klavierschule, Akkordeonschule), Bearbeitungen für Kl.
Schriften
Musiklehre 1983.
Literatur
Erhart 1998; Goertz 1994; Who is who in Öst. 1979 u. 1987/88; Lang 1986; A. Riester in ÖMZ 25 (1970); Der neue Bezirksbote f. den politischen Bezirk Bruck a. d. Leitha 12.5.1929 [Foto]; Taufbuch-Duplikate 1894–1932 der Pfarre Tattendorf, 1900, fol. 7; http://konzerthaus.at (11/2005).

Autor*innen
ChF
Letzte inhaltliche Änderung
10.1.2017
Empfohlene Zitierweise
ChF, Art. „Toifl, Hans (eig. Johann Leopold)“, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 10.1.2017, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e4ac
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN
© Regenterei Kremsmünster
© Regenterei Kremsmünster

DOI
10.1553/0x0001e4ac
GND
Toifl, Hans (eig. Johann Leopold): 139646779
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag