Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Ulbrich, Ulbrich, true Franz
* 1762-04-1010.4.1762 Müglitz/Mähren (Mohelnice/CZ), † 1826-11-2727.11.1826 Leopoldstadt (Wien II). Musiker. Sohn eines Webers, erscheint bei seiner ersten Heirat 1790 in Wien noch als Piketmacher (Baumwollstofferzeuger). Bei seinem Tod als „Musikus“ hinterließ er neben seiner Witwe Brigitta zwei minderjährige Söhne aus zweiter Ehe, Franz und Alois.
Literatur
Taufbuch 1851–71 der Pfarre Müglitz, pag. 196; Trauungsbuch 1788–91 der Franziskanerpfarre (Wien I), fol. 148; WStLA (TBP 1826; V 3799/1826).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Ulbrich, Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/02/2021]