Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Wagendristel, Wagendristel, true Alexander
* 1965 -03-2323.3.1965 Wien. Komponist, Flötist. Besuchte 1974–80 die Franz-Schmidt-MSch. Perchtoldsdorf/NÖ (Flöte) und 1980–88 die MHsch. Wien (Flöte bei W. Tripp, Komposition u. a. bei H. Gattermeyer und E. Urbanner [Diplom 1990]), weiters nahm er 1988 an den Darmstädter Ferienkursen und an einem Flötenseminar mit Aurèle Nicolet teil. 1986–93 unterrichtete er Flöte an MSch.n und Konservatorien, 1987 wurde W. Flötist (1991 1. Soloflötist) der Vereinigten Bühnen Wien. Er arbeitete u. a. mit dem Orfeo Flute Quartet zusammen. 1988 gründete er mit L. Ligeti, Ch. Minkowitsch und Friedrich Neubarth die Improvisationsgruppe Things of NowNow (1988–92 zahlreiche Konzerte). In seinen Werken verwendet W. variable Rhythmen (mit Polymetrik und Permutationen), harmonisch setzt er erfundene Modi, Dreiklänge, Cluster und Mikrotonalität ein, wobei er selbst (beeinflusst von Avantgarde sowie Dadaismus und G. Ligeti) von „surrealistischer Musik“ spricht.
Ehrungen
Preise bei Jugend musiziert; Komponistenwettbewerb Hast Du Töne (ORF) 1985; Förderungspreise der Stadt Wien (1989) u. des Landes Niederösterreich (1990); Staatsstipendium f. Komposition der Republik Österreich 1992; Förderungspreis der Theodor-Körner-Stiftung 1995; Förderungspreis f. Musik des Bundesministeriums f. Wissenschaft, Verkehr u. Kunst 1996; Preis der österr. Sektion der IGNM 2001.
Werke
Oper Der Narr 1991–93, rev. 1995, Singspiel Die Liebe zu den drei Orangen 1993/94, Kammeroper The Very First Soap Opera 1997; Chorwerke, Lieder; Werke f. Orch. (Symphonien), Kammermusik (Streichquartette), Solostücke f. Kl. u. Org.
Literatur
MaÖ 1997 [m. WV]; Goertz 1994; Who is who in Öst. 1997; M. Moschner/H. Teufert (Hg.), Die Komponisten des Industrieviertels u. ihre Musik 1996; MGÖ 3 (1995); http://composers21.com (3/2006).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Wagendristel, Alexander‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006]