Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Zehm, Zehm, true Norbert
* 1962 -03-2626.3.1962 Innsbruck. Komponist, Musiker. Studierte ab 1969 am Konservatorium Innsbruck Klavier (bei Hans Kofler; Lehrbefähigungsprüfung 1984) sowie privat bei Bojidar Noev, Violine bei André Gredler, 1984–86 Komposition bei G. Andergassen, an der Guildhall School of Music and Drama London Klavier (1986–89 bei John York; Diplom 1989) und Komposition (bei Francis Shaw und Buxton Orr) sowie 1989/90 Dirigieren (bei Peter Gellhorn). Seit 1977 ist er Mitglied verschiedener Pop-, Rock- und Jazzgruppen (Amphora 1978–80, Knüll 1980–85, Semitones seit 1987). Er unterrichtete Klavier an der MSch. Lienz (1980–82 und 1984/85) und am Innsbrucker Konservatorium (1985/86), 1987–91 Keyboards und elektronische Musik an der Bishop’s Stortford Highschool, 1991–94 Klavier an der MSch. Wels. 1991–95 hatte er am Bruckner-Konservatorium Linz einen Lehrauftrag für Komposition, Harmonielehre und Gehörbildung. 1990 gründete er das Klaviertrio Line 3. 1995–98 unterrichtete er in Wigan/GB und Warrington/GB. Seit 1998 ist er als freischaffender Komponist und Pianist tätig, daneben übt er eine private Lehrtätigkeit aus. Seit 2002 lebt er wieder in Tirol und leitet in Innsbruck die MSch. Z. Kreativ Musikzentrum. Seine Werke sind von der minimal music, von Improvisationstechniken sowie seiner Erfahrung mit Pop- und Rockmusik geprägt.
Ehrungen
1. Preis bei Jugend musiziert 1983; Bösendorferstipendium 1983; Preis der Stadt Innsbruck f. künstlerisches Schaffen 1986; Stipendium des Bundesministeriums f. Unterricht u. Kunst f. ein Kompositionsstudium im Ausland 1989; Staatsstipendium f. Komposition der Republik Österreich 1990 u. 2000.
Werke
u. a. Liederzyklus Kosmomanie f. Fl., Ob., V., Vc., Tasteninstrument u. hohe Singstimme 1985/99 (T: Dietmar Viertl); Halley-Zyklus, Multimedia-Komposition zum Jahr des Halleyschen Kometen f. V., Synthesizer, Computer u. Video 1986; Videophonie f. Kammerorch., Shakuhachi Keyboards u. Video 1987; Clockwise f. Kl. zu 4 Händen 1989, f. Orch. 2003; Images from a City f. großes Blasorch. 1992; Kinderballett Hatschi Bratschis Luftballon 1992; Streichquartett Prothalamion 1993; Kantate Silence and Poverty 1993; Missa Coelo et Terrae 2000; Schauspielmusik zu Die Polaggenhur 2003 (T: Stefan Hellbert); Klaviertrios; Film- u. Hörspielmusik.
Literatur
MaÖ 1997; Goertz 1994; Ch. Heindl in Wr. Ztg. 1.7.1994; U. Strouhal in Tiroler Tagesztg. 30.4.1994; MGÖ 3 (1995); www.zehm.at (3/2014).

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Zehm, Norbert‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 30/03/2014]