Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Burkali-Weiskirchner, Sabine Susanne
* 1981-08-1010.8.1981 Salzburg. Geigerin, Pädagogin. Begann nach der Reifeprüfung ein musik- und violinpädagogisches Studium an der MUniv. Mozarteum Salzburg, das sie 2004 mit dem Titel Mag.a art. abschloss. Im Anschluss absolvierte sie ein musikwissenschaftliches Doktoratsstudium. Neben ihrer violinpädagogischen Tätigkeit an der MSch. Grassau in Bayern/D widmet sie sich vor allem der künstlerischen Tätigkeit als Violinistin in Ensembles, wie zum Beispiel im Juvavum Streichquartett, dessen Gründerin und Primgeigerin sie ist, oder im Duo Pienafonte (Violine und Klavier). Sie ist Konzertmeisterin des Orchesters Pro musica sacra und Primgeigerin im Salzburger Advent Consort. Konzertreisen führten sie nach Italien, Spanien, die Schweiz, Südafrika und China. Für ihre Schüler komponiert sie didaktisch und musikalisch wertvolle Streicherstücke.
Schriften
Leopold Mozart und die Tradition der Salzburger Violinpädagogik. Violinschulen und ihre Verwendung im Raum Salzburg, Diss. Salzburg 2007.
Literatur
Quelle: mica – music austria. – Pers. Mitt. S. B. (Geburtsdaten).
Autor*innen
mica – music austria
Letzte inhaltliche Änderung
13.2.2012
Empfohlene Zitierweise
mica – music austria, Art. „Burkali-Weiskirchner, Sabine Susanne‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 13.2.2012, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x002a8080
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x002a8080
ORTE
Orte
LINKS




ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag