Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

ChristelliChristellitrue (Cristelli, Krüstelli), Johann Kaspar
* --ca. 1706 Wien, † 1766 -01-088.1.1766 Salzburg. Cellist und Komponist. 1726–66 Hofvioloncellist und Hofkompositeur sowie Kammerdiener des Salzburger Erzb.s S. Ch. v. Schrattenbach. 1736 Aufnahme in die Heiligkreuzbruderschaft. Von Zeitgenossen als Meister der Accompagnements gelobt.
Werke
Partien für Laute (2 Partien in der Salzburger UB, 3 Abschriften in Stift Lambach), Sinfonien, Trios, Duette und Solostücke für Violoncello; Fastenoratorium Christus in carceratus.
Literatur
Hintermaier 1972; Gerber ATL 1 (1977); EitnerQ 2 (1959); Schneider 1935.

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Christelli (Cristelli, Krüstelli), Johann Kaspar‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/02/2002]