Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Eisenhuth, Eisenhuth, true Djuro (Georg)
* 1841 -12-2525.12.1841 Agram (Zagreb/HR), 1891-04-022.4.1891 Agram. Komponist, Dirigent und Geiger. Besuchte 1852–58 die MSch. in Agram; bildete sich autodidaktisch weiter; Kompositions- und Kontrapunktstudium am Wiener Konservatorium bei A. Storch; 1861–75 spielte er mit seinem eigenen Orchester v. a. Tanz- und Unterhaltungsmusik; unterrichtete ab 1867 Geige an der MSch. der Hrvatski Glazbeni Zavod; ab 1881 Leiter des Theaterorchesters; 1873 Dirigent des Hrvatsko Pjevačko Društvo Kolo; E. dirigierte auch verschiedene Chöre und war Organist der Marienkirche in Agram. Nach I. Zajc der einflussreichste Musiker im Agram der 1870er und 1880er Jahre.
Werke
Opern (Sejslav ljuti; Petar Bačić); Kirchenmusik; Orchester- und Chorwerke.
Literatur
NGroveD 8 (2001); ÖBL 1 (1957); L. Županović, Centuries of Croatian Music 2 (1989).
Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Eisenhuth, Djuro (Georg)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001cc8a
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001cc8a
GND
Eisenhuth, Djuro (Georg): 14398540X
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag