Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Futscher, Futscher, true Gerald Matthias
* 1962 -01-2727.1.1962 Feldkirch/V. Komponist, Klavierlehrer und Pianist. Ausbildung am Konservatorium Feldkirch (Klavier, Fagott, Komposition bei Ger. Amann und R. Nessler) bzw. am Konservatorium der Stadt Wien, dazu Studium an der Univ. Salzburg ab 1982 und Univ. Wien (bis 1988). F. hat für sich eine Weiterentwicklung des Kontrapunktes gefunden, der mit viel Sinn für Melodie und flexibler Harmonik verbunden wird.
Werke
Bühnenwerke (Fluch der Berge, Der wilde Jäger, Das tapfere Schneiderlein), Oratorium, Requiem, Konzerte, Kammermusik (s. Tbsp.), Lieder (Heliogabal).
Literatur
MaÖ 1997.

Autor*innen
Elisabeth Th. Hilscher
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Futscher, Gerald Matthias“, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x00020c6b
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN
HÖRBEISPIELE

„nyctalus leiserli“ – Trio für Flöte, Klarinette und Fagott (2004).
© 2008 Gesellschaft der Musikfreunde in Feldkirch und ORF, Landesstudio Vorarlberg

DOI
10.1553/0x00020c6b
ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag